Luft

Luft ist ein Gasgemisch. Trockene Luft besteht aus Stickstoff , Sauerstoff, Argon und einigen Spurengasen (dazu gehört auch CO2). Feuchte Luft (siehe Luftfeuchtigkeit) hat darüber hinaus einen Anteil an Wasserdampf.

Zusammensetzung der Luft
Gas Formel Volumenanteil Massenanteil
Hauptbestandteile der trockenen Luft auf Meereshöhe
Stickstoff N2 78,084 % 75,518 %
Sauerstoff O2 20,942 % 23,135 %
Argon Ar 0,934 % 1,288 %
Kohlenstoffdioxid CO2 0,038 %
oder 380 ppm
0,058 %
oder 580 ppm

Die molare Masse trockener Luft beträgt 28,949 g/mol. Die Dichte von Luft ist temperaturabhängig:

Temperaturabhängige Größen wikipedia:de:Luft
Temperatur
[°C]
Temperatur
[°K]
Luftdichte
[kg/m3]
Spezifische Wärmekapazität
[J/(kgK)]
−10 1,341
−5 1,317
0 1,293 1006
+5 1,270
+10 1,247
+15 1,225
+20 1,204
+25 1,184 1007
+30 1,164
+100°C 1012

Die Spezifische Gaskonstante von Luft beträgt: 287,058 J/(kgK). Die Wärmeleitfähigkeit von Luft beträgt 0,0262 W/(mK). Da bei Luft die konvektive Wärmeleitung einen wesentlichen Einfluss hat, gilt dieser Wert nur für sehr kleine Hohlräume.

Nach DIN EN ISO 10456 hat Luft bei 23°C und 50% relativer Luftfeuchte folgende Eigenschaften:

  • Rohdichte: 1,23 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,025 W/(mK)
  • spezifische Wärmekapazität: 1008 J/(kgK)

Nach DIN EN 673 hat trockene Luft folgende Eigenschaften:

Temperatur
θ [°C]
Dichte
ρ [kg/m³]
Dynamische Viskosität
μ [kg/(ms)]
Wärmeleitfähigkeit
λ [W/(mK)]
Spezifische Wärmekapazität
c [J/(KgK)]
-10 1,326 1,661E-05 0,02336 1008
0 1,277 1,711E-05 0,02416 1008
+10 1,232 1,761E-05 0,02496 1008
+20 1,189 1,811E-05 0,02576 1008

Die kinematische Viskosität v [EN: kinematic viscosity] lässt sich über die Dichte aus der dynamischen Viskosität μ [EN: dynamic viscosity] umrechnen:

[math]v = \mu / \rho[/math]