Testreferenzjahr

Für die thermische und die hygrothermische Simulation werden in der Regel spezielle Datensätze eines typischen Verlaufes des Klimas für einen Standort, sogenannte Testreferenzjahre verwendet. Dabei unterscheiden sich die verwendeten Testreferenzjahre je nach Anwendungszweck:

  • thermische Simulation für Winter / Sommer
  • hygrothermische Simulation
  • Simulation von solarthermischen Anlagen / PV-Anlagen

Testreferenzjahre enthalten in der Regel die für die Berechnung notwendigen Randbedingungen für jede Stunde des Jahres.

Klimaelemente

Die folgenden Klimaelemente werden in Wetterdatensätzen gespeichert:

  • Lufttemperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck
  • Windrichtung / Windgeschwindigkeit
  • Niederschlagsmenge / Schneemenge / Schneehöhe
  • kurzwellige Solarstrahlung (direkt+diffus) / Sonnenscheindauer / Bedeckungsgrad
  • langwellige Wärmestrahlung

Je nach Datenquelle können einzelne Elemente fehlen.

Weblinks