Nettoraumvolumen: Unterschied zwischen den Versionen

K (WikiSysop verschob die Seite Beheiztes Luftvolumen nach Nettoraumvolumen: Def. DIN V 18599)
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Das '''Beheizte Luftvolumen''' ist die Summe des Raumvolumens der [[beheizte Räume|beheizten Räume]].
+
Das '''Beheizte Luftvolumen''' ist die Summe des Raumvolumens der [[beheizte Räume|beheizten Räume]]. Das Nettoraumvolumen berechnet sich aus den lichten Raumabmessungen. Für Wohngebäude dürfen vereinfachend folgende Gleichungen verwendet werden:
 
 
In [[EnEV]] wird entspr. Anhang 1 Nr. 2.4 das beheizte Luftvolumen wie folgt berechnet:
 
  
 
* V=0,76 V<sub>e</sub> bei Gebäuden bis zu 3 Vollgeschossen
 
* V=0,76 V<sub>e</sub> bei Gebäuden bis zu 3 Vollgeschossen
 
* V=0,80 V<sub>e</sub> in den übrigen Fällen
 
* V=0,80 V<sub>e</sub> in den übrigen Fällen
  
Außerdem kann das tatsächliche Luftvolumen nach [[EN 832]] ermittelt werden.
+
In [[EnEV]] wird entspr. Anhang 1 Nr. 2.4 das Nettoraumvolumen als "beheizte Luftvolumen" bezeichnet. Das Nettoraumvolumen ist vom [[Bruttovolumen]] V<sub>e</sub> zu unterscheiden.
 +
 
  
{{siehe auch|[[Gebäudevolumen]]}}
+
{{siehe auch|[[Bruttovolumen]]}}
  
  
 
[[Kategorie:Energie (Begriffe)]]
 
[[Kategorie:Energie (Begriffe)]]

Version vom 13. August 2019, 13:56 Uhr

Das Beheizte Luftvolumen ist die Summe des Raumvolumens der beheizten Räume. Das Nettoraumvolumen berechnet sich aus den lichten Raumabmessungen. Für Wohngebäude dürfen vereinfachend folgende Gleichungen verwendet werden:

  • V=0,76 Ve bei Gebäuden bis zu 3 Vollgeschossen
  • V=0,80 Ve in den übrigen Fällen

In EnEV wird entspr. Anhang 1 Nr. 2.4 das Nettoraumvolumen als "beheizte Luftvolumen" bezeichnet. Das Nettoraumvolumen ist vom Bruttovolumen Ve zu unterscheiden.