Aufwandszahl

Aus Energie-Wiki
Version vom 9. April 2021, 06:52 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (5 Versionen importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Aufwandszahl gibt das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen wieder. Im Gegensatz zum Nutzungsgrad und Wirkungsgrad wird die Aufwandszahl wie folgt berechnet:

  • Aufwandszahl e = Aufwand / Nutzen

Aufwandszahl nach DIN 4701-10

Mit der Aufwandszahl nach DIN 4701-10 werden folgende Verluste für die Berechnung des Jahres-Primärenergiebedarfs:

  • Verluste der Anlagentechnik
  • Verluste außerhalb der Systemgrenze "Gebäude" bei der Gewinnung, Umwandlung und Verteilung des jeweiligen Brennstoffes

Die Aufwandszahl eP wird nach DIN 4701-10 ermittelt. Um den Jahres-Primärenergiebedarf zu ermitteln, wird die Aufwandszahl eP mit der Summe aus Heizwärmebedarf und Trinkwasser-Wärmebedarf multipliziert.