Wasseraufnahmekoeffizient: Unterschied zwischen den Versionen

(Messverfahren)
(Messverfahren)
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
== Messverfahren ==
 
== Messverfahren ==
 +
Nach DIN EN 12087 wird die Wasseraufnahme eines Baustoffs bei langzeitigem Eintauchen bestimmt:
 +
* Prüfverfahren 1: teilweises Eintauchen => Wasseraufnahme W<sub>lp</sub> [kg/m²]
 +
* Prüfverfahren 2: vollständiges Eintauchen => Wasseraufnahme W<sub>lt</sub> [Vol-%]
 +
 
* DIN EN 12088 -> ersetzt durch ISO 16536
 
* DIN EN 12088 -> ersetzt durch ISO 16536
 
* EN 15801 - Bestimmung der Wasserabsorption durch Kapillarität (Denkmalpflege)
 
* EN 15801 - Bestimmung der Wasserabsorption durch Kapillarität (Denkmalpflege)

Version vom 4. November 2019, 10:30 Uhr

Der Wasseraufnahmekoeffizient [EN: capillary water absorption coefficient] gibt die aufgenommene Wassermenge bezogen auf die Wurzel der Zeit und die Oberfläche an (z.B. beim Saugversuch nach DIN EN ISO 15148).

  • Aw - Einheit: kg/(m2 ⋅ s0,5)
  • Ww - Einheit: kg/(m2 ⋅ h0,5)

Nach DIN 4108-3 werden Baustoffe unterteilt nach:

Bezeichnung Wasseraufnahmekoeffzient
wassersaugende Schicht Ww ≥ 2,0 kg/(m2 ⋅ h0,5)
wasserhemmende Schicht 0,5 kg/(m2 ⋅ h0,5) < Ww < 2,0 kg/(m2 ⋅ h0,5)
wasserabweisende Schicht Ww ≤ 0,5 kg/(m2 ⋅ h0,5)

Der Umrechungsfaktor zwischen kg/(m²s0,5) und kg/(m²h0,5) beträgt: √(3600 s) = √(1 h) => 60

Die flächenbezogene Wasseraufnahme bei langzeitigem Eintauchen kann nach DIN EN 12087 bestimmt werden. Hier wird jedoch kein Wasseraufnahmekoeffizient bestimmt!

Messverfahren

Nach DIN EN 12087 wird die Wasseraufnahme eines Baustoffs bei langzeitigem Eintauchen bestimmt:

  • Prüfverfahren 1: teilweises Eintauchen => Wasseraufnahme Wlp [kg/m²]
  • Prüfverfahren 2: vollständiges Eintauchen => Wasseraufnahme Wlt [Vol-%]
  • DIN EN 12088 -> ersetzt durch ISO 16536
  • EN 15801 - Bestimmung der Wasserabsorption durch Kapillarität (Denkmalpflege)
  • ISO 15148 - Bestimmung des Wasseraufnahmekoeffzienten (früher: DIN 52617)
  • ISO 12087 - Bestimmung der Wasseraufnahme bei langzeitigem Eintauchen
  • DIN EN 1609 -> wird ersetzt durch ISO 29767 + ISO 16536
  • DIN EN ISO 29767 - Bestimmung der Wasseraufnahme bei kurzzeitigem teilweisem Eintauchen (Dämmstoffe)
  • DIN EN ISO 16536 - Bestimmung der Wasseraufnahme durch Diffusion (Dämmstoffe)