Porosität


Die Porosität ist der Quotient aus dem Gesamtvolumen der Hohlräume innerhalb eines porösen Stoffes und dem Gesamtvolumen des Stoffes.

In DIN 4108-3 [2018-10] wird die offene Porosität mit ψpor bezeichnet. Nach DIN EN ISO 9251 wird die Porosität mit ξ bezeichnet:

[math]\xi = \frac{\rho - \rho_g}{\rho_s - \rho_g}[/math]

Dabei ist: ρ die Dichte des Stoffes, ρg die Dichte des Gases in den Hohlräumen, ρs die Dichte des Feststoffes.

Approximation

Für gleiche Stoffe kann die Porosität über die Reindichte (Dichte ohne Luftporen) mit folgenden Formeln abgeschätzt werden. Die Umrechnung geht davon aus, dass sich die Reindichte der beiden Materialien nicht unterscheidet:

Reindichte: [math]\rho_{rein} = \frac{\rho_{roh}}{1-Porosität}[/math]
Rohdichte: [math]Porosität = 1 - \frac{\rho_{roh}}{\rho_{rein}}[/math]