Primärenergiefaktor

Die Primärenergieumwandlungsfaktoren sollen den Aufwand zwischen Nutzung von konventionellen Energieträgern und dem daraus möglichen Energienutzung angeben. Für den öffentlich-rechtlichen Nachweis nach EnEV werden die Faktoren in Tabelle C.4-1 der DIN 4701-10 definiert:

Energieträger Faktor
Brennstoffe
Bezugsgröße Hu
Heizöl EL 1,1
Erdgas H 1,1
Flüssiggas 1,1
Steinkohle 1,1
Braunkohle 1,2
Holz 0,2
Nah-/Fernwärme aus KWK fossiler Brennstoff 0,7
erneuerbarer Brennstoff 0,0
Nah-/Fernwärme aus Heizwerken fossiler Brennstoff 1,3
erneuerbarer Brennstoff 0,1
Strom Strom-Mix 3,0

Weitere Quellen für die Definition von Primärenergiefaktoren sind:

  • DIN V 18599-1
  • DIN EN 15603 [2008]
  • EnEV (besondere Definitionen)
  • PHPP (Passivhaus-Projektierungspaket)
  • Berechnungen nach GEMIS